Informationsfeld-Technologie

Marcus Schmieke, Physiker und Wissenschaftler der neuen Generation, hat mit TimeWaver ein Technologiesystem entwickelt, das eine Brücke zwischen Sichtbarem und Unsichtbarem schlägt.

 

Das TimeWaver System  analysiert Muster und Steuerungsstrukturen, Balancen und Störungen im Informationsfeld und ermöglicht, diese dort auszugleichen. Im Informationsfeld sind somit die unsichtbaren Treiber auf allen Ebenen des Systems erkennbar. Ebenfalls im  Informationsfeld sind die Ursachen dieser Blockaden mit neuen Informationsmustern günstig beeinflussbar.

 

Mit Hilfe seiner quantenphysikalischen Schnittstelle zielt TimeWaver darauf ab, Informationen und Schwingungsmuster in das Informationsfeld von Systemen zu übertragen. Dies lässt sich mit der Einnahme  eines homöopathischen Mittels vergleichen. In beiden Fällen wird ein biophysischer Prozess angestoßen, der den Körper bzw. das Unternehmen mit Informationen über Störungen und deren mögliche Auflösung versorgt. Die Technologie wird übrigens seit 8 Jahren erfolgreich in der Medizin eingesetzt.

 

 

An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass die empirische Wissenschaft und Schulmedizin die Existenz von Informationsfeldern nicht anerkennen. Der Grund: Fehlende wissenschaftliche Nachweise im Sinne der Schulmedizin.